Heinz Ressl 0676 431 51 10 segeln@oess.at

Seefahrt – Ausbildung

„Mit Familie und Freunden segeln, von Hafen zu Hafen tingeln, von Ankerbucht zu Ankerbucht, später vielleicht auf eigenem Kiel auf Langfahrt gehen … was es auch ist, das Du erträumst in diesem Zusammenhang – Du brauchst eine fundierte Ausbildung! Die Österreichische Seefahrtschule bietet Dir genau das.

1974 von Ing. Hugo Herrmann gegründet und seit 2004 an mich übergeben und mit sea-man-ship verwachsen, hat die Österreichische Seefahrtschule unzählige begeisterte Menschen zu begeisterten und verantwortungsbewußten Skippern gemacht. Verantwortung übernehmen zu können für Crew und Schiff – das ist das Ziel! Wir begleiten Dich auf Deinem Weg zu freudvollem und sicherem Segeln auf dem Meer!“

„Nimm‘ Dir bitte Zeit für das Ausfüllen des nachstehenden Formulars – je besser wir Deine Wünsche verstehen, desto besser können wir darauf eingehen und Dich beraten.

Bei uns kannst Du auch von Null weg beginnen – unser Falke an der Donau ist das ideale Schulboot!

Wie sieht der Weg zum eigenverantwortlichen Skipper aus? Hier siehst Du den soliden Plan!

Anfrage

8 + 8 =

Ausbildung / Training / Module:

Segel - Basis

Der Falke ist das ideale Schulboot, kentersicher und unsinkbar und für 6 Personen zugelassen (das nützen wir nicht aus!). Für uns war es wichtig, ein offenes Kielboot zu finden, das dem Trainer UND den Schülern ausreichend Platz bietet, einfach ist im Handling, anschaulich beim Üben. Bei diesem holländischen Riß sind wir gelandet.

Training für Anfänger und Fortgeschrittene, die sich auf unsere Praxisausbildung auf Yachten vorbereiten wollen. In Deiner Nähe, wenn Du in Wien oder in Tulln oder irgendwo dazwischen wohnst.

Hier geht’s zu den Details …

 

FB2 Theorie-Kurs

36 Unterrichtseinheiten, zumeist ein Mix aus Abend- und Wochenendterminen, nach Vereinbarung mit den Teilnehmern. Kleingruppen von 3-6 Personen, Preis Euro 390,- inkl USt.

Die österreichische Grundausbildung in Sachen Segeln-Seefahrt. Wir bieten Theoriekurse nur für kleine Gruppen an und führen diese nur im Raum Klosterneuburg durch.

Hier siehst Du die gesetzlichen Vorgaben für Theorie und Praxis.

Kleingruppen von 3 bis 6 Personen ermöglichen konzentriertes Lernen. Außerdem unterrichten wir nur die Lehrinhalte, bei denen Unterricht Klarheit und Verstehen bringt. Was einfach nur auswenig zu lernen ist, überlassen wir Deinem Heimstudium. Unsere Theoriekurse sind deshalb nicht kürzer, wir sparen nur Zeit für Wichtiges.

Die Theorie ist unverzichtbarer Teil Deines Ausbildungsplanes.

Hier siehst du die gesetzlichen Lernziele, die es zumindest zu erreichen gilt:

II_365_2020_Anlage_7 Theorie

Die Termine sind überwiegend Abendtermine  und diese legen wir in Übereinkunft so, daß es für alle passt.

Start für Gruppen von 3 – 6 Personen jederzeit, üblicherweise im Herbst. und im Hochwinter.

Wir sind Mitglied bei der WSVO (Wassersport Schulvereinigung Österreichs) und veranstalten Theorie- und Praxisprüfungen in dieser Partnerschaft.

FB2 Praktische Ausbildung

Unsere praktische Seefahrt-Ausbildung beginnt (je nach Kenntnisstand und Übungslevel) für viele unserer Schüler in unserer Basis an der Donau. Es ist wesentlich einfacher, besser und kostengünstiger sich hier in Österreich auf das Yachtsegeln vorzubereiten. Und Du hast dann auch viel mehr vom Training auf der Segelyacht in Slovenien!

Unser praktisches Yachttraining findet in der Adria statt (Basis Izola, SLO) und schließt mit der international anerkannten Österreichischen Seefahrts-Lizenz FB2 ab. Interessant für Dich, wenn Du entweder ganz oder relativ neu bist im Yachting oder zwar schon häufig Crew warst, jetzt aber die Absicht hast, selbst im Urlaub Yachten zu chartern und zu skippern.

Hier siehst Du die gesetzlichen Vorgaben für Theorie und Praxis.

Hier siehst Du die Prüfungsprotokolle für die praktische Prüfung: II_365_2020_Anlage_12 Prüfungsprotokoll Praxis

Wir führen unsere Theoriekursteilnehmer gerne gemeinsam zur praktischen Prüfung. Wenn Du von einer anderen Schule kommst, die Theorieprüfung bereits abgelegt hast und bei uns die praktische Ausbildung absolvieren willst, melde Dich einfach – es gibt immer wieder Ausfälle aus privaten oder beruflichen Gründen und vielleicht können wir Dir helfen!

Hier siehst Du Deinen Ausbildungsplan!

Wir sind Mitglied bei der WSVO (Wassersport Schulvereinigung Österreichs) und veranstalten Theorie- und Praxisprüfungen in dieser Partnerschaft.

Training im Gezeitenrevier

Segeln im Tidenrevier ist etwas Besonderes und sollte jedem, der eine internationale Lizenz hält, vertraut sein. Die österreichische Ausbildungsszene nimmt darauf relativ wenig Rücksicht und unsere Intensivtrainings im Solent (UK) werden daher oft als Ergänzung in Anspruch genommen. Intensive Tage in einem in jeder Hinsicht anspruchsvollen Revier.

Hier siehst Du Preise und Termine.

Auf Grund der zur Zeit völlig fehlenden Planungssicherheit haben wir diese Veranstaltungen bis zumindest Herbst 2021 ausgesetzt.

Intensiv-Skippertraining

Extrem intensive Tage für jeden – wir stellen die Crews zusammen und was auch immer Du zum Training mitbringst, Du bekommst eine ganze Menge dazu!

Jeder Skipper ist seiner Crew fachliche Geborgenheit schuldig – wir helfen Dir dabei, Deinen Job künftig ruhiger und selbstsicherer zu machen und geben Dir eine Menge zusätzliche Tools in die Hand!

Hier siehst Du Preise und Termine.

Hafenmanöver Spezial

Ich hab‘ dieses Modul vor vielen Jahren entwickelt, mein Zugang kommt vom Handling mit Schiffen jenseits der 100 Tonnen.

„Kraft (die Kraft des Propellers) und Hebel (Abstand zwischen Kraft und Drehpunkt) bestimmen unser Handeln!“ Das ist das Credo.

Oft kopiert (das nehme ich als Kompliment) und nie erreicht: Wenn Du dich bei Hafenmanövern entspannen willst, schreib uns! Die beste Aussicht auf Erfolg hat Dein Anliegen, wenn Du gleich noch 3 Gleichgesinnte mitbringst.

3 äußerst intensive Tage in und um Izola, reines Tag-Training.

Hier siehst Du Preise und Termine.

Kleingruppe Spezial

Wenn Du eine kleine Gruppe von 5 Personen zusammenstellen kannst, die im Bereich Segeln/Seefahrt einen Wunsch teilen, melde Dich! Wir beraten Dich gerne!

Sonstiges / Mögliches

Nichts von dem oben Beschriebenen. Etwas anderes. Du kennst es und Du willst es. Also sag’s uns und wir sehen, was wir tun können!

„Ich freue mich auf Deine Nachricht!“

Heinz Ressl, Kritzendorf im Februar 2020