Heinz Ressl 0676 431 51 10 welcome@seamanship.at

Sicher bei Manövern!

4 dicht gepackte Tage:

Hafenmanöver + Segelmanöver + Spezialtraining Search & Rescue / 4 dicht gepackte Tage!

Auf den ersten Blick passt das nicht zusammen. Auf den zweiten Blick aber eben doch, und zwar sehr gut: Bei beiden Themen geht es um Boathandling auf engem  Raum, um Crewführung, Einschätzung der jeweiligen Situation, Geschicklichkeit, Gefühl für Wind und Wasser und Massenträgheit.

In 4 anspruchsvollen Tagen gewinnst Du einen Level an persönlicher Sicherheit, den Du Dir in Segelurlauben nicht „erfahren“ könntest:

  • Du lernst und übst alle Arten von Hafenmanövern, arbeitest mit Maschine, Leinen und Hebelwirkung. Und Menschen. Niemand muß laufen, niemand schreit rum. Ein- und Ausparken ohne Aufregung!
  • Und Du bist draußen auf dem Wasser und lernst, wie Du im Notfall reagierst, wie Du mit Segeln und Motor manövrierst, wie Du die Person-Over-Board wiederfindest und wie Du sie zurück an Bord holst. Für realitätsnahe Bedingungen sorgt unter anderem unsere schwere Seenotrettungspuppe.

4 Tage, die Dir viele neue Werkzeuge in die Hand geben, den Umgang mit diesen Tools schulen und so Deine Kompetenz stärken! Termine / Preise

Nachfolgend die Themen im Detail:

Hafenmanöver-Training

Kraft und Hebel bestimmen unser Handeln!

Gelernt und geübt werden:

  • Boathandling unter Motor auf engem Raum
  • Zielführender Einsatz der Crew
  • Professionelle Leinenarbeit
  • Längsseits An- und Ablegen bei auf- und ablandigem Wind
  • An- und Ablegen in der Box bei unterschiedlichen Windbedingungen
  • Der richtige Einsatz des Ankers
  • Tips und Tricks für die kleine Crew

Entscheidend sind:

  • Das richtige Einschätzen der jeweiligen Situation (Wind, Raum, Trägheit, Drehvermögen… )
  • Die „handwerklichen Fähigkeiten“ = Boathandling unter Motor
  • Richtige und besonnene Mannschaftsführung

Die Manöver sollten fertig gedacht sein, Aufgaben sollten zugeweisen sein, die Umsetzung kontrolliert werden. Ein „Plan-B“ sollte zur Hand sein.

Boathandling unter Segel und

Man-Over-Board / Search & Rescue

Mann-über-Bord ist eine „Mayday“ Situation – höchste Gefahr! Wir müssen alles daran setzen, das zu vermeiden. Durch richtige Einweisung und Schulung, konsequente Schiffsführung, richtige Ausrüstung und kundige Anwendung derselben.

Niemand von uns kann behaupten, daß er jede Situation im Griff hat. Sicher ist aber, daß gezieltes Training den Bereich des Unsicheren und den Improvisationsaufwand deutlich verringert und daß so die Chance auf Erfolg (= Leben) signifikant wächst.

Die Situation richtig einschätzen, rasch Maßnahmen einleiten, Segel und Motor sinnvoll kombinieren, die Bergung vorbereiten und auch praktisch durchführen – wir bereiten Dich auf den Notfall vor. Wir zeigen Dir auch, was Du tun kannst, um in Übung zu bleiben.

Wir lassen Dich das Problem realitätsnahe erleben. Und wir lassen Dich erleben, daß Du es lösen kannst.

DASS DU ES KANNST!

„Du bekommst rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung ein eMail mit Packliste, Anfahrt, Treffpunkt und Treffzeit. Bitte melde Dich jederzeit mit Fragen, ich bin auch telefonisch zu erreichen unter 0043 676 431 51 10.

Wir freuen uns auf Dich!“

Heinz Ressl / RYA Yachtmaster Instructor

Hast Du noch Fragen dazu?

11 + 13 =